Der Komplettanbieter im Verkehrswegebau
de en
en
10.03.2021

Auszeichnung für die Ausbildung

  • Auszeichnung 1
    Auszeichnung 1

    Auszeichnung für langjährige und gute Ausbildung: Personalreferent Christian Heumüller, Geschäftsbereichsleiter Jürgen Albinger und Vorstandsmitglied Frank Finster  nahmen die Urkunde vom Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda, Waldemar Dombrowski, und Joachim Pankow vom Arbeitgeberservice der Agentur entgegen.  

  • Auszeichnung 2
    Auszeichnung 2

     Die Urkunde

  • Auszeichnung 3
    Auszeichnung 3

    Vorstandsmitglied Frank Finsterr (links) im Gespräch mit Waldemar Dombrowski von der Agentur für Arbeit. 

Auszeichnung 1

In Anerkennung für das langjährige und qualitativ hochwertige Engagement im Bereich der Berufsausbildung wurde unser Unternehmen jetzt von der Agentur für Arbeit ausgezeichnet. Vorstandsmitglied Frank Finster, Geschäftsbereichsleiter Jürgen Albinger und Personalreferent Christian Heumüller nahmen gestern die Urkunde während eines Pressetermins vom Vorsitzenden der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Bad Hersfeld-Fulda, Waldemar Dombrowski, und Joachim Pankow vom Arbeitgeberservice der Agentur entgegen.

Die Ausbildungsverantwortlichen zeigten sich erfreut, dass diese Auszeichnung ausgerechnet durch die Institution erfolgt, die sich in Deutschland am besten mit dem Thema Arbeit auskennt, die Agentur für Arbeit. Dies sei noch umso höher zu bewerten, da es sich um eine Wertschätzung handele, für die man sich nicht bewerben und auch nicht käuflich erwerben kann. 

Bereits in der jüngeren Vergangenheit ist Bickhardt Bau mehrfach für die Qualität seiner Ausbildung unter anderem in den Jahren 2019 /2020 mit den Auszeichnungen „Bester Tiefbaufacharbeiter Deutschlands“, „Bester Stahlbetonbauer Hessens“ und „Preisträger IT-Award“ geehrt worden.

 „Wer sich für einen Berufsstart bei Bickhardt Bau entscheidet, der kann sich sicher sein in den Genuss einer hochwertigen und qualitativ fundierten Ausbildung zu kommen. Und er hat darüber hinaus vielfältige Möglichkeiten sich weiter fachlich zu qualifizieren“, erklärte Vorstandsmitglied Frank Finster.