Der Komplettanbieter im Verkehrswegebau
de en
en
07.02.2017

Streckenausbau Großenhain

Bahnstreckenausbau bei Großenhain

  • Großenhain 1
    Großenhain 1
  • Großenhain 2
    Großenhain 2
  • Großenhain 3
    Großenhain 3
  • Großenhain 4
    Großenhain 4
Großenhain 1

Das Bahnbau-Großprojekt auf der Strecke Berlin - Dresden hat Fahrt aufgenommen:  Im Bereich zwischen Großenhain  und Kottewitz (Sachsen ) hat Bickhardt Bau in Arbeitsgemeinschaft mit dem Ausbau des rund 4.000 Meter langen Streckenabschnitts begonnen. Zunächst erfolgt der Rückbau von insgesamt sieben alten Bahnbrücken und Bahntunneln. Am spektakulärsten davon war die Demontage der Eisenbahnkreuzung im Bereich der Großenhainer Parkstraße. Da im Gegensatz zur Totalsperrung der Strecke Dresden-Berlin die Bahnlinie in Richtung Cottbus weiterhin in Betrieb ist, wurde die historische Bahnbrücke am ersten Februarwochenende in einer Sperrpause von Freitagabend 22 Uhr bis Montagmorgen 4 Uhr mit schwerem Gerät abgebrochen. Die beiden rund 25 Meter langen und 60 Tonnen schweren,  stählernen Überbauten wurden mit einem 400 Tonnen Kran herausgehoben. So wurde Platz für den Bau eines neuen Kreuzungsbauwerkes an gleicher Stelle geschaffen.

 

 

Bis zum Dezember dieses Jahres werden während der Totalsperrung zudem sechs weitere Brücken errichtet und sämtliche Gleisanlagen  zweigleisig ausgebaut - inklusive Erneuerung des Unterbaus, der Entwässerung und der Kabeltröge.  In drei Streckenbereichen werden zudem enge Kurven aufgeweitet, um dort später Geschwindigkeiten von 200 Stundenkilometern fahren zu können. Außerdem werden rund 1,2 Kilometer Lärmschutzwände, bis zu vier Meter hoch, errichtet.