Der Komplettanbieter im Verkehrswegebau
de en
en

Rennstreckenbau

  • Rennstreckenbau 1
    Rennstreckenbau 1

    Bau des Formel 1-Rundkurses Yas Marina Circuit in Abu Dhabi

  • Rennstreckenbau 6
    Rennstreckenbau 6

    Umbau und Erweiterung der Formel 1-Rundstrecke Hockenheimring, 2001

  • Rennstreckenbau 5
    Rennstreckenbau 5

    Umbau und Erweiterung der Formel 1-Rundstrecke Hockenheimring, 2001

  • Rennstreckenbau 4
    Rennstreckenbau 4

    Bau einer privaten Rennstrecke  in der Nähe von Seoul, Süd-Korea, 2010

Rennstreckenbau 1

Rennstreckenbau begeistert Motorsportfans und die mit dem Bau der Strecke beauftragten Unternehmen gleichermaßen: Während beim herkömmlichen Straßenbau Sicherheit und störungsfreier Verkehrsfluss im Mittelpunkt stehen, werden Rennstrecken bewusst so gestaltet, dass die Akteure ihr fahrerisches Können permanent unter Beweis stellen müssen. Grundvoraussetzung dafür ist eine mit höchster Präzision gebaute Rennstrecke. Geschwindigkeiten von über 300 Stundenkilometern stellen besondere Güteanforderungen an die Fahrbahnoberflächen.

Die Bickhardt Bau AG mit ihren qualifizierten und motivierten Mitarbeitern und ihrem technisch nach neuestem Stand ausgestatteten Maschinenpark hat bereits mehrfach ihre Kompetenz in diesem ganz speziellen Straßenbausektor bewiesen. Der Bau der Formel 1-Strecke in Abu Dhabi, der Umbau des Hockenheimrings, die Asphaltarbeiten der Formel-1-Strecken in Bahrain und Shanghai sowie die Herstellung des Sachsenrings und des Porschezentrums Leipzig gehören zu den spektakulärsten Bauprojekten in der Unternehmensgeschichte. Diese wurde unlängst um ein weiteres Kapitel in Südostasien erweitert: Bickhardt Bau hat den Rennstreckenbelag für die Formel-1-Rennstrecken in Süd-Korea und Indien eingebaut.


Referenzen