Der Komplettanbieter im Verkehrswegebau
de en
en
08.08.2019

Ausbildungsbeginn 2019

Ausbildungsbeginn bei Bickhardt Bau

  • Ausbildungsstart 2
    Ausbildungsstart 2
  • Ausbildungsstart 3
    Ausbildungsstart 3
  • Ausbildungsstart 4
    Ausbildungsstart 4
  • Ausbildungsstart 5
    Ausbildungsstart 5
  • Ausbildungsstart 6
    Ausbildungsstart 6
  • Ausbildungsstart 7
    Ausbildungsstart 7

    Begrüßung der neue Auszubildenden bei Bickhardt Bau Thüringen in Schwabhausen

Ausbildungsstart 2

„Bickhardt … Bau, Bickhardt …. Bau, Bickhardt .… Bau“. Mit einem neu kreierten „Schlachtruf“ haben sich unsere neuen Auszubildenden auf ihren Start ins Berufsleben eingeschworen. Zum besseren Kennenlernen untereinander und des Unternehmens hat die Jugendauszubildendenvertretung (JAV) auch dieses Jahr wieder Welcome Days in der Unternehmenszentrale in Kirchheim organisiert. Unter anderem eine Bauhof-Rallye, eine Baustellenbesichtigung bei der Erweiterung des Rasthofes Rimberg, ein Barbecue, verschiedene Kennenlern-Spiele sowie die Begrüßung durch die Geschäftsleitung und die JAV standen an den Tagen auf dem Programm.

Nun warten auf die Neuen in der großen Bickhardt Bau-Familie spannende Lehrjahre in den verschiedensten Berufsfeldern - vom klassischen Bauhandwerk über technische und kaufmännische Ausbildungen bis hin zu dualen Studiengängen reicht das Ausbildungsangebot. Nahezu 50 junge Menschen haben in diesem Jahr  ihre berufliche Zukunft  in elf verschiedene Ausbildungsberufen und Studiengängen begonnen.  Neben der zentralen Veranstaltung in Kirchheim haben auch die größeren Tochterunternehmen Bickhardt Bau Thüringen und Naumburger Bauunion ihre neuen Auszubildenden an ihrer Stammsitzen willkommen geheißen. 

Mit den 50 neuen Kolleginnen und Kollegen hat Bickhardt Bau seit Jahren eine konstant hohe Ausbildungsquote. Auf alle Lehrjahre bezogen zählt die Unternehmensgruppe, die aktuell über 2000 Beschäftigte hat, damit insgesamt 150 junge Menschen, die ihren Grundstein für eine berufliche Karriere in unserem Hause legen. Die Perspektiven sind sehr gut: Die Branche boomt, die Auftragsbücher  sind voll und es bestehen ausgezeichnete Übernahmemöglichkeiten im Anschluss an eine erfolgreiche Ausbildung. 

Darüber hinaus weist die Personalabteilung darauf hin, dass noch bis Ende Oktober die Möglichkeit besteht für Jugendliche, die bislang noch ohne Lehrvertrag sind oder sich umorientieren möchten sowie für Studienabbrecher bei Bickhardt Bau ins Berufsleben zu starten.