Der Komplettanbieter im Verkehrswegebau
de en
en
19.09.2017

A 45 Talbrücken Rinsdorf

Ausbau der A 45 bei Siegen

  • A45 Rinsdorf 2
    A45 Rinsdorf 2
  • A45 Rinsdorf 3
    A45 Rinsdorf 3
  • A45 Rinsdorf 4
    A45 Rinsdorf 4
  • A45 Rinsdorf 5
    A45 Rinsdorf 5
  • A45 Rinsdorf 6
    A45 Rinsdorf 6
  • A45 Rinsdorf 7
    A45 Rinsdorf 7
A45 Rinsdorf 2

Als die Königin der Autobahnen bezeichnete der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, Rainer Bomba, die A 45. Obwohl die Talbrücke Rinsdorf bereits in den 60er Jahren entstand, sei sie auch heute noch ein wunderschönes Bauwerk, meinte er. Die 485 Meter lange Brücke halte allerdings nicht mehr den Belastungen des heutigen Schwerverkehrs stand und müsse deshalb durch einen Neubau ersetzt werden. 70.000 Fahrzeuge – darunter 11.000 LKW  passieren täglich den Streckenabschnitt. Eine Instandsetzung wäre nicht wirtschaftlich gewesen, begründete der Staatssekretär den Brückenneubau.

 

Aus verkehrstechnischen Gründen wird die benachbarte Talbrücke Rälsbach gleich mit erneuert. Sie hat eine Länge von 175 Metern.

Die Gesamtlänge der Ausbaustrecke vor, zwischen und hinter den Brücken beträgt 1728 Meter. Sie soll pro Fahrtrichtung drei Fahr- und einen Standstreifen bekommen. Zudem sind  auf beiden Seiten der  A 45 auch 1,6 Kilometer Lärmschutzwände geplant, so dass das Großprojekt nicht nur die Mobilität vor Ort und das Wirtschaftswachstum stärkt, sondern auch für mehr Verkehrssicherheit und Lebensqualität sorgen soll.